Den Neumond und Vollmond mit bedeutungsvollen Ritualen begleiten: So geht's!

Spirituelle Rituale für Neumond und Vollmond

Ist dir schon mal aufgefallen, dass sich während des Vollmonds alle ein wenig Gaga verhalten? Okay, bisher hast du dich noch nicht in einen Zombie-Werwolf verwandelt, aber es fehlt nicht mehr viel: Du schläfst schlecht, deine Laune ist eher miserabel (um nicht zu sagen explosiv) und dein Mann sucht drei Tage vor dem Vollmond schon mal das Weite. Kurzum: Du hast Vollmond-PMS. Erstens: Glückwunsch! Du bist offziell ein Lunatic – also jemand, der durch den Mond ein wenig crazy wird. Zweitens: Crazy ist super! Denn die verrückte, kraftvolle Energie des Mondes kannst du in deiner spirituellen Praxis ganz wunderbar für dich nutzen.

Vielleicht helfen dir meine kleinen Rituale, die Neumond und Vollmond zu einen spirituellen Erlebnis machen

Der Neumond steht immer für den Beginn eines neuen Zyklus, für einen Neuanfang, für das Formulieren von neuen Intentionen. Der Vollmond hingegen steht für die Befreiung, das Loslassen und den Abschied des alten Zyklus. Während des Neumonds werden die Samen unserer Intention gesät, unsere Pläne und Vorhaben geschmiedet und festgelegt. Während des Vollmonds kannst du nun endlich die reifen Früchte ernten und in Fülle zu leben.

Um die Kraft des zu – und abnehmenden Mondes zu manifestieren und deine Wünsche und Intentionen festzulegen, kannst du ein spannendes und magisches Rituale für dich vollziehen.

Ritual für den Neumond:

Schau zunächst einmal in den Mondkalender. Schreibe dir die Daten des Neumonds und Vollmonds in deinen eigenen, persönlichen Kalender. Am Tag des Neumonds nimm dir einen Moment Zeit für dich, um dich auf den Neumond vorzubereiten. Suche deinen heiligen Platz auf. Nimm dir dein Tagebuch und einen Stift mit. Koche dir einen leckeren Tee. Zünde eine Kerze an und stimme dich ein. Dies funktioniert wunderbar mit einer kleinen Meditation. Wenn du noch Inspiration suchst, dann habe ich hier eine tolle Herzmeditation für dich: Herzmeditation zum Verbinden mit deiner Herzensweisheit oder vielleicht gefällt dir auch meine Edelstein Meditation für Anfänger.

Sage dir Folgendes:

„Ich akzeptiere alle Ereignisse in meinem Leben und lade sie ein, mir meinen Weg zu zeigen. Ich vertraue darauf, dass alles nur zu meinem Besten geschieht und positive Ereignisse mein Leben erfüllen.“

Diese Affirmation kannst du ein wenig auf dich wirken lassen. Nun beginne, deine Herzenswünsche auf einem gesonderten Blatt Papier aufzuschreiben. Kein Wunsch ist zu klein oder zu groß. Versuche, eine affirmative Sprache zu verwenden. „Ich bin“ anstatt „Ich brauche“ oder „ich will“. In dem du den Ist-Zustand beschreibst, verhältst du dich als würden die Dinge bereits geschehen und so kann der Herzenswunsch schon mal tief in dein Körperbewusstsein einziehen.

Lass dir beim Schreiben Zeit. Schütte alles aus, was dir durch deinen Kopf und dein Herz schwirrt. Irgendwann geschieht das Schreiben fast automatisch, als wären Herz, Hirn, Hand und Stift miteinander eins geworden. Wenn du fertig bist, dann nimm dir eine halbe Stunde, um auf deine Wünsche zu meditieren. Versuche, sie in jeder Zelle deines Körpers zu fühlen – als seien sie schon wahr geworden. Lege deine Affirmationen an einen sicheren Ort, bis zwei Wochen später der Vollmond ansteht.

Ich habe extra für dieses Ritual ein kleines Worksheet entworfen, das du dir hier umsonst als PDF zum ausdrucken runterladen kannst. Somit kannst du den Überblick über deine initial gesetzten Intentionen behalten und sie dir den kompletten Mondzyklus über immer wieder anschauen. 

Du willst die verschiedenen Mondphasen begleiten? Dann benutze dieses Worksheet!

Ritual für den Vollmond:

Am Tag des Vollmonds schaffe dir wieder deinen Holy Space. Richte deinen Altar schön her. Mach es dir fein mit Tee und Kerze. Dann suche dir eine feuerfeste Schale aus Ton, Stein oder Metall und verbrenne deine Liste mit den Affirmationen. Sobald die Liste komplett verbrannt ist, nimm die Asche mit dir in die Natur (oder auf den Balkon deiner Mietswohnung an einer 6-spurigen Hauptverkehrsstraße) und lass den Wind deine Wünsche davon tragen. Danach kannst du eine Salbeiräucherung vornehmen, die deine Räume energetisch reinigt. Wie das genau funktioniert, liest du hier: Der Step-by-Step Guide zum spirituellen Räuchern. Dann schließe die Zeremonie ab. Danke dem Universum von ganzem Herzen, dass es mit dir zusammen deine Realität gestaltet und dir hilft, dein Leben so zu leben wie du möchtest.

Oh, und eins noch: Der Vollmond ist auch die beste Zeit, um deine Edelsteine oder Kristalle mit neuer Energie aufzuladen. Eine Anleitung dafür findest du hier: Edelsteine aufladen – ein Guide um deinen Edelsteinen ihre Power zurückzugeben.

Wenn du möchtest, dann benutze auch für den weiteren Verlauf des Mondzyklus das Worksheet, um deine Intentionen nicht aus den Augen zu verlieren. So kannst du immer den Fortschritt deiner

Dieser Artikel ist im Original am 3. Februar 2015 erschienen. 

Fotocredit: Sina Niemeyer

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Happy Mail - der Newsletter, der dich glücklich macht!

You want more of the good stuff? Dann melde dich jetzt für den Mailout an und erhalte alle zwei Wochen unseren Newsletter - natürlich kostenlos!

Du bekommst unsere besten Tipps für ein spirituelles Leben, Yoga-Übungen, köstliche Rezepte sowie exklusive Angebote nur für dich - jeden zweiten Sonntag und jederzeit abbestellbar!

Geschafft! Herzlich willkommen im Club

Irgendwas hat nicht geklappt!


Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders!Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst.Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Spirituelle Rituale für Neumond und Vollmond' has 1 comment

  1. 20. März 2017 @ 13:32 Katja Leyendecker

    Bitte please in German


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Ernährung, Lifestyle & Wellness.

Send this to a friend