Hochgeladen zuBuchtipp: Modern Mindful - wie du Glück und Zufriedenheit im Hier und Jetzt findest

Buchtipp: Modern Mindful – wie du Glück und Zufriedenheit im Hier und Jetzt findest

Katharina vom Achtsamkeitsblog Modern Slow ist Mama und hat ein Buch geschrieben: Modern Mindful – Wie Du Glück und Zufriedenheit im Hier und Jetzt findest. Keine Ahnung, wie sie das angestellt hat. Ihr Sohn ist 2 1/2 Jahre alt, also nur ein wenig älter als Dora. Nicht wirklich die Zeit für neue Projekte. Oder vielleicht gerade deswegen? Ich bin jedenfalls zutiefst beeindruckt von der Powerfrau und ihrem frisch gedruckten Buch.

 

Modern Mindful

Katharina vom Achtsamkeitsblog Modern Slow

Zeit für ein paar Fragen an Katharina.

Wie hast du das mit dem Buch hingekriegt, liebe Katharina? 

Vielen lieben Dank Christina für die herzlichen Worte. Modern Mindful zu schreiben und zu veröffentlichen war nicht leicht, aber dennoch einfacher, als man es nach dem ersten Blick auf meinen vollen Alltag erwartet. Modern Mindful ist ein absolutes Herzensprojekt, in das in den Monaten vor der Veröffentlichung unheimlich viel Zeit, Energie und Liebe geflossen sind. Natürlich gab es Momente – gerade abends nach der Arbeit – in denen es anstrengend war, sich noch einmal an den Laptop zu setzen. Aber mein Wunsch dieses Buch zu schreiben und damit anderen Menschen zu helfen, hat mich immer wieder angetrieben. Zudem habe ich während dieser gesamten Zeit, die Achtsamkeitsübungen und das Tagebuch, die beide Teil von Modern Mindful sind, angewandt. Viele der Fragen im Tagebuch drehen sich um Dankbarkeit und Selbstliebe. Beide Geisteshaltungen sind so wichtig, um glücklich zu sein und Dein Leben zu lieben. Ich bin überzeugt, dass das auch ein Grund dafür ist, dass ich diese intensive Zeit so positiv erlebt habe.

Natürlich, als Mutter sind Zeitfenster für eigene Projekte sehr begrenzt und immer mit Planung verbunden. Ohne die Flexibilität und Unterstützung meiner Familie gäbe es mein Buch nicht.

Worum geht es in deinem Buch? 

In Modern Mindful stelle ich die wesentlichen Konzepte für Glück und Zufriedenheit, wie Achtsamkeit und Dankbarkeit, vor und teile meinen ganz persönlichen Weg zu einem achtsamen Leben. Modern Mindful ist Inspirations- und Wissensquelle, Arbeitsbuch und Achtsamkeitstagebuch in einem. Ich wollte kein Buch schreiben, in dem ich einfach Wissen wiedergebe. Natürlich, ich habe wissenschaftliche Artikel für das Buch gelesen und das Verständnis über zugrundeliegende Mechanismen im Gehirn ist wichtig. Aber das, was ich mit Modern Mindful erreichen möchte, ist meinen Lesern ein Buch an die Hand zu geben, das ihnen hilft ein achtsames Leben zu gestalten. Wann immer wir Veränderung schaffen wollen, bedeutet das auch immer Arbeit. Modern Mindful ist als täglicher Begleiter für diese Veränderung konzipiert.  Das Buch enthält deshalb 11 Übungen, um Dich zu unterstützen, Deine Gedanken, Dein Handeln und Deinen Alltag zu hinterfragen. Außerdem umfasst Modern Mindful ein Achtsamkeitstagebuch für 100 Tage, so dass Du Achtsamkeit, Dankbarkeit und Schreiben Tag für Tag in Dein Leben integrieren kannst und so ein achtsames Leben zu Deiner neuen Realität, Deinem neuen Normalzustand wird.

Was hat dich dazu bewegt, dein Leben zu vereinfachen?

Wie so oft, passierte diese Veränderung auf Etappen. Ein einschneidendes Erlebnis war definitiv die Geburt meines Sohnes. Während der Elternzeit sehnte ich mich mehr und mehr danach unser Leben zu vereinfachen. Damals ging es mir primär um unseren Besitz und so habe ich unsere Wohnung radikal ausgemistet. Insbesondere auch meinen Kleiderschrank: ganze neun Müllsäcke Kleidung und Schuhe habe ich gespendet, verschenkt und verkauft. Seitdem bin ich unheimlich zufrieden mit meiner minimalistischen Garderobe und auch unser gesamtes Leben fühlt sich mit weniger Besitz so viel leichter und einfacher an. Ich dachte damals, ich hätte mein Gleichgewicht und unser einfaches Leben gefunden. Dann begann ich wieder Vollzeit zu arbeiten – und nach kurzer Zeit wankte dieses Gleichgewicht. Ich hatte mein äußeres Leben vereinfacht – weniger Besitz, weniger Kram – aber mein Innenleben hatte ich dabei ignoriert. Und da stand ich dann mit Vollzeitjob, Kind und Familienleben, meinem alten Blog und gleichzeitig der Idee für Modern Slow, die ich umsetzen wollte, sowie hohen Ansprüchen, was Sport, Ernährung und all den Rest anging. Nach ein paar Monaten war der Stress so groß und meine bisherigen Methoden um Stress in den Griff zu bekommen so wirkungslos, dass ich beschlossen habe, mein Leben auch in meinem Inneren zu vereinfachen. Meine Gedanken- und Verhaltensmuster zu hinterfragen und mein Leben von Grund auf achtsamer und einfacher zu gestalten.

Der für mich wichtigste Schritt, um Achtsamkeit im Alltag zu verankern, war, das Smartphone zu verbannen, wenn ich Zeit mit meinem Sohn verbringe.

Wie lebst du Achtsamkeit im Alltag mit Kind? 

Kinder sind ja eigentlich hervorragende Lehrmeister, um uns zu zeigen, was es bedeutet, ganz im Moment zu sein. Wir Erwachsene tun uns dagegen oft schwer, alles liegen zu lassen, und stehen zu bleiben, um einen Regenwurm zu beobachten oder Steinchen zu sammeln. Der für mich wichtigste Schritt, um Achtsamkeit im Alltag zu verankern, war, das Smartphone zu verbannen, wenn ich Zeit mit meinem Sohn verbringe. Nicht schnell die Mails oder Instagram checken, sondern ihm wirklich meine ganze Aufmerksamkeit schenken. Ganz ehrlich, das klappt nicht immer. Aber es ist für mich ein dauerhafter Ansporn.

Dein ultimativer Tipp für mehr Einfachheit im Leben?

Wenn Du Dir mehr Einfachheit im Leben wünschst, fang an etwas zu verändern. Lass Dich nicht von der Größe der Aufgabe einschüchtern! Um mehr Einfachheit in Deinem Leben zu haben, musst Du nicht mit der KonMari-Methode Deinen gesamten Haushalt ausmisten oder Deinen gesamten Alltag umwerfen. Natürlich, das sind Wege zu mehr Einfachheit, aber es sind nicht die einzigen. Es ist viel wichtiger, dass Du beginnst – egal wo Du gerade stehst. Du kannst schon mit kleinen Ritualen Deinen Alltag bewusster gestalten. Mein Ruheritual im Alltag ist es, eine Tasse Kaffee in vollkommener Ruhe und ganz bewusst zu trinken. Keine Emails checken, kein Multitasking, keine Unterhaltung und auch kein Planen im Kopf. So eine kleine Pause hat eine unheimliche Kraft, um mehr Ruhe in Deinen Alltag zu bringen, um die Gedankenspiralen in Deinem Kopf zu beruhigen, und um Dich zu erden. Auch das ist mehr Einfachheit.


Danke, liebe Katharina!

www.modernslow.com

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Happy Mail - der Newsletter, der dich glücklich macht!

You want more of the good stuff? Dann melde dich jetzt für den Mailout an und erhalte alle zwei Wochen unseren Newsletter - natürlich kostenlos!

Du bekommst unsere besten Tipps für ein spirituelles Leben, Yoga-Übungen, köstliche Rezepte sowie exklusive Angebote nur für dich - jeden zweiten Sonntag und jederzeit abbestellbar!

Geschafft! Herzlich willkommen im Club

Irgendwas hat nicht geklappt!


Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders!Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst.Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Buchtipp: Modern Mindful – wie du Glück und Zufriedenheit im Hier und Jetzt findest' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Ernährung, Lifestyle & Wellness.

Send this to a friend