Vegetarisch Grillen: Gemüsespieße mit Tofu und Nektarine & Wassermelone mit Halloumi-Käse

Würstchen, Steak oder Burger – das muss bei mir nicht immer sein. Ich grille gerne auch mal ohne Fleisch und Co., lecker und leicht. Dazu kombiniere ich die Leckereien von der Gemüseabteilung mit Käse, Hülsenfrüchten, Pilzen oder Tofu. So wird das vegetarische Grillen zu einem echten Highlight und es kommt Abwechslung auf den Rost und Fleischfans auf den Veggie-Geschmack.

Hier kommen einige Ideen von mir, die ich gerne auf den Grill lege:

  • gefüllte Champignons mit Linsen und Kräutern
  • gebackener Schafs- oder Ziegenkäse
  • Spargel
  • Maiskolben mit Chili-Marinade
  • Gemüse-Tofu-Spieß
  • Ananas-Gemüse-Spieß
  • Halloumi-Käse
  • Avocado
  • Melone
  • Süßkartoffel
  • eingelegte Zucchini, Möhren und Auberginen

Dazu gibt es bei mir leckere Dips auf Basis von Kichererbsen, Joghurt oder Cashewkernen. Ein Salat gehört bei mir natürlich immer dazu. Am liebsten mache ich mir Quinoasalat, Taboulé, Tomaten-Schafkäse-Salat mit Minze oder einen mediterranen Kartoffel- oder Nudelsalat.

Gerne bediene ich mich bei allen Aromen die zur Verfügung stellen. Gemüse, Tofu oder Obst schmecken mit Olivenöl, Kräutern und Knoblauch toll. Aber auch Balsamicoessig, Sojasoße und Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander, Senf und Chili, machen das Grillgut zu einem Geschmackserlebnis.

Hier kommen zwei aktuelle Lieblings-Rezepte von meinem Grill:

Grill-Spieß mit Gemüse, Tofu und Nektarine – Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten für 6 Spieße:

  • 6 Holzspieße
  • 8 Champignons
  • ½ rote Paprika
  • 1 rote Zwiebeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Nektarine
  • 200 g Tofu
  • 2 EL Sesamöl
  • ½ TL Kurkumapulver
  • je 1 Messerspitze Kreuzkümmel, Koriander und Fenchel (gemahlen)
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Holzspieße in Wasser legen.
  2. Das Gemüse und die Nektarine putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden bzw. die Zwiebeln halbieren und in einzelne Schichten teilen.
  3. Den Tofu in Würfel schneiden.
  4. Das Gemüse, Obst und Tofu abwechselnd auf 6 Spieße stecken.
  5. 4 EL Öl mit den Gewürzen vermischen und die Spieße damit 30 Minuten marinieren.
  6. Die Spieße auf dem Grill von allen Seiten etwa 7–10 Minuten grillen oder in einer Grillpfanne braten. Mit der Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Hier passen ein Joghurt-Minze-Dip oder ein Chutney sehr gut dazu.

 

Gegrillte Wassermelone mit Halloumi-Käse – Zubereitungszeit: ca.10 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 cm dicke Scheibe Wassermelone
  • 100 g Halloumikäse
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung:

  1. Melone in Achtel schneiden.
  2. Halloumi in Scheiben schneiden.
  3. Beides mit den Gewürzen würzen und auf einem heißen Grill oder in der Grillpfanne von beiden Seiten goldgelb grillen und servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und lass uns in den Kommentaren mal wissen, wie es dir geschmeckt hat.

 

 

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Vegetarisch Grillen
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitung
Kochzeit
Zubereitungszeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Happy Mail - der Newsletter, der dich glücklich macht!

You want more of the good stuff? Dann melde dich jetzt für den Mailout an und erhalte alle zwei Wochen unseren Newsletter - natürlich kostenlos!

Du bekommst unsere besten Tipps für ein spirituelles Leben, Yoga-Übungen, köstliche Rezepte sowie exklusive Angebote nur für dich - jeden zweiten Sonntag und jederzeit abbestellbar!

Geschafft! Herzlich willkommen im Club

Irgendwas hat nicht geklappt!


Iris Lange-Fricke ist Diplom-Ökotrophologin, Kochbuchautorin, Foodstylistin und kreiert leckere Rezepte, die der Seele schmeicheln und rundum gut tun. Als Mitbegründerin des Lifestyle Online-Magazins www.uloopmagazin.de präsentiert sie ganzheitliche Infos, Tipps und Rezepte rund um die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung. 


'Vegetarisch Grillen: Gemüsespieße mit Tofu und Nektarine & Wassermelone mit Halloumi-Käse' has 1 comment

  1. 10. August 2017 @ 08:51 Dieter Brehm

    Servus Iris,
    das Thema vegetarisch Grillen beschäftigte uns als Familie auch immer wieder. Mittlerweile halten wir das ganz einfach. Es gibt Stockbrot, Kräuterbutter und als Gemüse kommt Zucchini/Aubergine/Paprika/Champignons auf den Grill. Nicht immer das ganze Programm, meist nur das, was gerade da ist. Ohne große Zubereitung, nur in Streifen geschnitten und ein bisschen mit Öl bepinselt.
    LG, Dieter


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Ernährung, Lifestyle & Wellness.

Send this to a friend