Selbstgemachte Kosmetik

Wellness für Zuhause: 8 Beauty Treatments

Wie wir gestern schon in unserem Artikel über Weiblichkeit festgestellt haben, sollte man die Göttin in sich auf verschiedenste Arten ehren. Zum Beispiel mit einer ausgedehnten Beauty-Session. Hierfür muss man noch nicht mal das Haus verlassen.

Mutter Natur hält viele tolle Dinge für euch bereit, die einen teuren Besuch im Beauty Salon ersetzen.

Wir haben 8 Do-It-Yourself Pflege Tipps die euch strahlen lassen und natürlich sind. Los geht’s!

  • Augenerfrischung: Bereitet eine Tasse Kamillentee zu und lasst ihn erkalten. Nehmt euch zwei Wattepads und tränkt sie mit dem kalten Tee. Ab auf die Augen für 10 – 15 Minuten. Entspannen. Ein alter Trick, aber er funktioniert.
  • Gurken-Dampfbad: Zerschneidet eine Gurke in Scheiben und lege sie in einen Topf voll kochendem Wasser. Jetzt einfach den Kopf darüber halten und die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe, die die Gurke über das Wasser abgibt, einziehen lassen. Über rosige Haut freuen.
  • Öl-Honig-Haferflocken-Peeling: Die Haferflocken werden in wenig Wasser gekocht, so dass ihr einen relativ dicken Brei erhaltet. Dieser wird mit 1 TL Honig und 1 TL Olivenöl gemischt. In sanft kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen, die Augen aussparen. Abwaschen.
  • Avocado-Haarkur: Eine kleine Avocado wird mit einem halben Becher Sahne im Mixer verquirlt. Die Masse gleichmäßig im feuchten Haar verteilen. Eine halbe Stunde einwirken lassen. Haare nochmals waschen. Über seidige Haare freuen. Via ILoveSpa. 
  • Kokos-Treatment für supertrockene Haare: Nehmt euch einen EL Kokosöl und massiert ihn in die trockenen Haarspitzen. Am Besten über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen die Haare normal waschen.
  • Kokos-Lavendelöl für trockene Haut: Lasst 3 EL Kokosöl in einem Topf erwärmen. Mischt es mit 3 EL eines weiteren Öls eurer Wahl, ich habe Sesamöl genommen. Nun mit Lavendelöl (gibt es in kleinen Fläschchen in der Apotheke) mischen. Hier genügen wenige Tropfen, da es sehr stark konzentriert ist. Versucht zunächst 3-5 Tropfen.
  • Anti-Mücken-Öl: Entschuldigt, dass dieser Beauty Tipp erst zum Ende des Sommers kommt. Wer von Mücken geplagt wird, setzt eben genannte Kokos-Lavendelöl Mischung an und fügt ganz einfach noch ein paar Tropfen Teebaumöl hinzu. Diese Mischung auf den kompletten Körper auftragen (vor allem Arme & Beine).
  • DIY-Fußbad: 3 TL Kaisernatron mit einem großen EL Meersalz in das mittelwarme Wasser geben. Wer mag fügt noch 1 EL Zitronensaft und 3 Tropfen Pfefferminzöl hinzu. 10-20 Minuten Füße darin baden und zwischendurch ein wenig massieren.

Wir wünschen euch viel Spaß bei den DIY Wellness Tipps. Wem dies alles zu anstrengend ist und eher passiv Wellness genießt, der kann sich natürlich auch einfach einen schicken Wellness Urlaub buchen. In Deutschland und in ganz Europa gibt es supertolle Wellnesshotels, von ganz in der Nähe bis Mallorca oder Türkei und von Ayurveda bis Sportprogramm – hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Gute Angebote gibt es derzeit via www.tui.com.  Andernfalls können wir einen einen Besuch im Kosmetiksalon empfehlen (eine große Übersicht gibt es auf http://www.kosmetikportal.net/ und für die Berliner auf ILoveSpa.)

Tut euch was Gutes, seid lieb zu euch. Happy Weekend!


About

Die Happy Mind Redaktion stellt dir alles mögliche vor, was uns über den Weg läuft: Events, Studios, Aktionen, Shops, Produkte & Projekte vor, die von besonderen Personen ins Leben gerufen wurden und von uns für famos befunden wurden. Hier herrscht eine no-bullshit-policy und wir zeigen euch nur Dinge, die uns tatsächlich überzeugt haben. Großes Yogi Ehrenwort!


'Wellness für Zuhause: 8 Beauty Treatments' have 2 comments

  1. 26. November 2013 @ 11:03 50 Tipps gegen schlechte Laune

    […] Gönne dir einen Spa-Tag zu Hause mit verschiedensten Beauty Treatments. […]

  2. 16. Juli 2014 @ 17:13 Balinesisches DIY BPeeling mit Kaffee & Kurkuma

    […] bei diesem kleinen Wellness-Treatment für zu Hause – lies auch meinen Artikel für weitere Spa-Treatments, die du ganz einfach in deinen vier Wänden umsetzen kannst. Oder buch dir einen luxuriösen […]


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Ernährung, Lifestyle & Wellness.