3 Asanas um deine Faszien zu trainieren

Dieser Beitrag ist eine bezahlte Kooperation.

Faszien-ierend: die Superstars des Bindegewebes sind überall in den Medien, Yin Yoga boomt und es wird kräftig auf Schaumrollen hin und her geschaukelt, um dieses geheimnisvolle Material auf Trab zu halten. Wir alle möchten plötzlich etwas für die Faszien tun.

Die guten Neuigkeiten sind: Du kannst sie ganz einfach mit deiner täglichen Yogapraxis trainieren – und zwar durch ein paar Hilfsmittel, die du super easy bekommst.

Die POWERBANDS zum Beispiel sind elastische Bänder, die Widerstand aufbauen und dadurch deine Muskeln noch mehr trainieren – und eben auch deine Faszien erreichen.

 

Hier kommen drei Übungen, bei denen du die POWERBANDS prima einsetzen kannst:

 

  • Gomukhasana (Cow Face): Schau dir zunächst hier die Anleitung für das Kuhgesicht an. In dieser Asana kannst du das Band benutzen, um deine Arme hinter dem Rücken zusammen zu führen. Bleibe 2-3 Minuten in dieser Haltung und dehne genüsslich deine Hüften, Oberschenkel, Knöchel, Schultern und Brustmuskulatur. Durch den extra Widerstand der POWERBANDS geht diese Asana noch ein bisschen tiefer als gewohnt.
  • Eka Pada Raja Kapotasana (Pigeon): Komm zunächst in die Haltung hinein. Sobald du angekommen bist,Powerbands Faszien winkle dein hinteres ausgestrecktes Bein an. Schnapp dir ein Band und lege es um den Fußspann. Nun führe deine Hand über deinen Kopf zum anderen Ende des Bands und komme mit etwas Widerstand in die erweiterte King Pigeon Pose und freu dich über den Stretch in der Oberschenkelmuskulatur, den Leisten, deinem Psoas, den Schultern und letztendlich der Öffnung deines Herzens. Yummy!
  • Makara Adho Mukha Svanasana (Dolphin Plank): BESTE Übung für deinen Core und alle Handstandaspiranten. Beginne in Plank Pose. Dann lass dich möglichst gleichmäßig auf die Unterarme sinken. Deine Ellbogen sitzen direkt unter deinen Schultern. Bringe das Band um deine nach vorn ausgestreckten Hände, Handkante zum Boden, Daumen zeigt nach oben. Baue leichten Zug auf und halte 2 Minuten oder so lang du kannst. Ein Workout, das sich gewaschen hat: Dolphin Plan gibt dir Power im Schultergürtel, den Brustmuskeln und Armen. Dazu kräftigt es deine unteren und oberen Bauchmuskeln sowie deinen Po. Bikinifigur here we come!

 

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

About

Die Happy Mind Redaktion stellt dir alles mögliche vor, was uns über den Weg läuft: Events, Studios, Aktionen, Shops, Produkte & Projekte vor, die von besonderen Personen ins Leben gerufen wurden und von uns für famos befunden wurden. Hier herrscht eine no-bullshit-policy und wir zeigen euch nur Dinge, die uns tatsächlich überzeugt haben. Großes Yogi Ehrenwort!


'3 Asanas um deine Faszien zu trainieren' has 1 comment

  1. 18. Mai 2015 @ 9:47 Yin Yoga & Faszien - TEIL 1 mit einer tollen Übung gegen Nackenschmerzen - www.yinyoga.de - Must Have Yoga Gear

    […] diesem Video stelle ich Dir verschiedene Hilfsmittel &#038. Techniken vor mit denen Du Deine Faszien zusätzlich zu Deiner (Yin) Yogapraxis bearbeiten kannst. Mehr Infos zum Thema findest Du unter […]


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)