Kann ein Ayurveda Kur Wochenende schon etwas verändern?

Eine Ayurveda Kur am Wochenende. Geht das überhaupt?

Puhhh, diese Vata-Zeit ist mal wieder eine große Challenge für mich. Ich spüre in der kalten Jahreszeit immer, dass extrem viel in Bewegung ist in mir und auch in meiner Umwelt. Manchmal habe ich das Gefühl, mich im Alltag selbst zu überholen, statt einmal kräftig Inne zu halten und durchzuatmen.

Dazu kommt natürlich, dass momentan unglaublich viel los ist: Mein Umzug nach Zürich, der Ausbau meiner Selbstständigkeit und die komplette Projektjahresplanung für 2016. Aber wenn ich mir da schonungslos an die eigene Nase fasse merke ich sofort, dass eigentlich immer irgendwie viel los ist. Man kann das nur durchbrechen, indem man aktiv etwas für die eigene Entschleunigung tut. Aber da sind wir Vata-Typen ja nicht die besten drin, auch wenn wir vom Fach sind…

Mit Ayurveda Energie in kürzester Zeit auftanken – geht das?

Das alles war für mich Grund genug eine bewusste Auszeit einzulegen! Ein längerer Urlaub oder gar eine ganze Pancha-Karma-Kur in Indien waren zeitlich einfach nicht drin. Daher wollte ich mir ein verlängertes Wochenende gönnen und fragte mich, ob das wohl so einen tollen Entspannungseffekt bringen kann.

Ich bin kein Fan von großen Wellness-Anlagen, dafür aber umso mehr vom Ayurveda! Aber für ein Wochenende nach Indien fliegen geht natürlich nicht. Daher machten wir uns schlau, was es denn in unseren Breitengraden für Möglichkeiten gibt und folgten schließlich der Einladung des Ayurveda PUR-Teams ins Rosenschloss nach Gundelfingen an der Donau.

Pin mich auf Pinterest!

 

Ayurveda in einem Rosenschloss? Allein das ließ uns richtig neugierig werden!

Da wir nur drei Tage eingeplant hatten war klar, dass wir keines der angebotenen Kurprogramme, wie z. B. eine längere Pancha-Karma-Kur, machen konnten. An diesem Wochenende sollte eher der Well-Being- und stressreduzierende Charakter eines Kurzurlaubs im Vordergrund stehen.

Ich war zunächst etwas skeptisch – „bringt“ denn so ein kurzer Ausflug in die Ayurveda-Welt überhaupt etwas? Sonst empfehle ich in meinen Beratungen doch auch immer längere Kuren…
Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren, also hieß es los und ausprobieren. Und ich muss sagen – ich hatte die Wirkung völlig unterschätzt!

 

Totale Entspannung und warme Herzlichkeit

Schon bei unserer Ankunft wurden wir mit einem herrlich schmeckenden, ayurvedischen Lunch herzlich begrüßt und lernten das Rosenschloss-Team kennen. Alle strahlten eine unglaubliche Ruhe aus, die gleich ansteckend war. Und schon nach den ersten wärmenden Ölmassagen war ich völlig im Entspannungsmodus angekommen. Dann kannst du dir ja ausmalen, wie relaxed ich mich nach der herrlichen Synchronmassage und dem Kräuterdampfbad (im alten Kellergewölbe des Schlosses, in einer richtigen Swedana-Dampftruhe aus Sri Lanka!) gefühlt habe. Meinem Mann, der bisher wenig mit Ayurveda am Hut hatte, ging es übrigens ähnlich.

Dampftruhe_gross

Wir verbrachten das Wochenende also mit ayurvedischen Behandlungen, super ayurvedischem Essen (mein Mann träumt heute noch von den morgendlichen Pancakes…), relaxten und ließen die Seele baumeln. Gundelfingen selbst bietet dafür mit seinem schönen historischen Stadtkern, viel Natur und tollen Wegen entlang der Brenz und Donau, genügend Gelegenheit, um spazieren oder joggen zu gehen.

Indische Weishiet kombiniert mit schwäbisch-bayerischer Gemütlichkeit

Die schwäbisch-bayerische Gemütlichkeit spiegelt sich auch im Rosenschloss wider, alles ist sehr bodenständig, ohne viel Schnick-Schnack und Wellnessgedöns. Dafür hat das Haus ein besonderes Ambiente und ist sehr familiär – Ayurveda PUR – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Konzentration liegt auf dem Wesentlichen: Eine qualitativ-hochwertige Therapie und der enge Austausch mit den Gästen. Und genau das ist auch das große Anliegen der Geschäftsführerin, die Ayurveda selbst bei einer Kur in Sri Lanka kennen und lieben gelernt hat. Eigentlich ist das Rosenschloss ursprünglich ein Bildungszentrum für Floristen, aber auf Grund des persönlichen Interesses der Inhaberin an der ayurvedischen Medizin werden dort seit zwei Jahren auch tolle ayurvedische Behandlungen angeboten. Und beides läuft wunderbar nebeneinander her, ist gut integriert und ergänzt sich ganz herrlich – Ayurveda PUR eben…

ayurveda_kueche_sh_145057369

Völlig entspannt, lecker und gesund genährt und mit viel Erholung fuhren wir zum Ende des Wochenendes wieder gen Heimat.

Mein Fazit nach diesem Kurzurlaub:

Auch wenn ein Grundgedanke des Ayurveda natürlich eine längerfristige Behandlung (z. B. in Form von Kuren) ist, lohnt sich so ein ayurvedischer Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele gerade im Rosenschloss ganz enorm. Anders als bei herkömmlichen Wellness-Packages schaltet man besser ab und die Behandlungen sind viel tiefgehender!

Gerade für Ayurveda-Neulinge eignet sich so ein Wochenende besonders, da man einen guten Einblick erhält und entscheiden kann, ob es auch das passende für eine längere Kur wäre.

Es muss also nicht immer Indien oder Sri Lanka sein – auch hier in Europa und v. a. Deutschland gibt es tolle ayurvedische Zentren mit wunderbaren Therapeuten und Angeboten. Wir werden diese kleinen ayurvedischen Oasen nun öfter in unseren Alltag einbauen und wer weiß, vielleicht findet die nächste Pancha-Karma-Kur in Gundelfingen und nicht in Indien statt…

Alle Informationen zu AYURVEDA PUR im Rosenschloss findest Du hier.

 

Hast du Lust, Ayurveda mal auszuprobieren? Weißt aber nicht, wie du anfangen sollst? Dann starte jetzt sofort mit mir zusammen und melde dich jetzt für meinen Online Kurs an: 7 Tage Ayurveda


Interesse an Ayurveda oder einem Retreat? Dann lies hier weiter:

Photo by Kira auf der Heide on Unsplash

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Deine E-Mail Adresse wird an meinen Newsletter Anbieter ConvertKit zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir behandeln deine Daten nach DSGVO vertraulich. Du bekommst keinen Spam zugeschickt. Powered by ConvertKit

Wenn es um Gesundheit und Well-Being geht ist Janna vielseitig interessiert. Sie ist Ärztin, unterrichtet Yoga und ist als selbstständige medizinische Ayurveda- und Ernäherungsberaterin in Zürich tätig. Zudem gibt sie regelmäßig in diesen Bereichen Workshops und Fortbildugen in Deutschland sowie der Schweiz. Ihre persönlichen Wellbeing-Inspirationen und Gesundheits-Tips kann man als Health-Letter abonnieren  oder sie auf ihrem Blog In Good Health besuchen. Oder schreib eine Mail an Janna.


'Eine Ayurveda Kur am Wochenende. Geht das überhaupt?' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)

Send this to a friend