Rezept: selbstgemachte Tamari Nussmischung zum Snacken (vegan)

Ayurvedische Snacks: Tamari Nüsse

Frittiertes ist im Ayurveda ein großes No No. Es erzeugt zu viel Hitze und Unruhe. Wenn ich etwas Salziges snacken möchte, setze ich auf gebackene Nüsse und Kerne. Ich kaufe Mandeln, Cashews und Sonnenblumenkerne immer in großen Mengen bei meinem Zero Waste Dealer in Altona ein. Daraus kann ich dann über den Monat köstliche Sachen zaubern, wie zum Beispiel diese leckere Nussmischung gewürzt mit feiner Tamari Sojasauce.

Tamari besteht im Gegensatz zu Shoyu ohne Weizen und sie sind quasi der Brühwürfel Asiens. Sie geben Geschmack und salzen, ohne ungesund zu sein. Sie bestehen aus fermentiertem Soja und liefern Mineralstoffe und Proteine – ein guter Grund, sie in die Ernährung einzubauen. Ich kaufe immer die Arche Tamari Sojasauce, denn sie ist Bio und einfach köstlich. Du kannst sie eigentlich in allen Gerichten als Salz-Ersatz benutzen. Vor allem in Suppen schmeckt sie fantastisch!

Diese Tamari Nusskernmischung ist eine gesunde Alternative zu Chips oder anderen salzigen Snacks.

Frittiertes ist im Ayurveda ein großes No No. So kannst du dir mit meinen Tamari Nüssen gesunde Ayurvedische Snacks machen.

Pin mich auf Pinterest!

Du benötigst Folgendes: 

  • 300 Gramm gemischte, ungeröstetete Nüsse und Samen wie Cashews, Mandeln, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Paranüsse oder was auch immer dir beliebt
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Kokosblütenzucker

Und so geht’s:

Heize deinen Ofen auf 140 Grad Umluft bzw. 160 Grad Ober – und Unterhitze. Vermische die Sojasauce mit dem Zucker und deinen Nüssen, so dass alle Nüsse leicht benetzt sind. Gib alles auf ein Backblech und verteile die Nüsse, so dass sie gut Platz haben. Gib sie für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen, und wende sie nach der Hälfte der Zeit ein mal. Auskühlen lassen und dann kühl und trocken lagern.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Hast du Lust, Ayurveda mal auszuprobieren? Weißt aber nicht, wie du anfangen sollst? Dann starte jetzt sofort mit mir zusammen und melde dich jetzt für meinen Online Kurs an: 7 Tage Ayurveda

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Tamari Nussmischung - gesund und köstlich!
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitung
Kochzeit
Zubereitungszeit
Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 13 Review(s)

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Deine E-Mail Adresse wird an meinen Newsletter Anbieter ConvertKit zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir behandeln deine Daten nach DSGVO vertraulich. Du bekommst keinen Spam zugeschickt. Powered by ConvertKit

Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders! Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst. Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Ayurvedische Snacks: Tamari Nüsse' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)

Send this to a friend