Ein Blick hinter die Kulissen: Eine Woche auf Korfu mit den YogaEasys

Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Pressereise entstanden und enthält Werbung

Wir Großstädter verschwenden keinen Gedanken daran, wie „easy“ Yoga überhaupt noch sein könnte, wenn wir nicht die größten und tollsten Studios vor der Nase hätten. Für uns ist es völlig selbstverständlich, am Montag die Matte für Yin Yoga zu schultern, Mittwoch beim Anusara die Oberschenkel energetisch zueinander zu drehen und am Freitag beim Kundalini die Arme für 11 Minuten in der Luft zu wedeln.

Morning Yoga mit Kristin Rübesamen & Blick aufs Meer

Morning Yoga mit Kristin Rübesamen & Blick aufs Meer

Und bevor ich jetzt anfange, euch von Palmen, Meer und Yoga vorzuschwärmen, was ich morgens, mittags und abends gegessen habe und welche Yogaklassen ich besucht habe, möchte ich eins direkt vorweg nehmen. Für mich hat meine Woche mit YogaEasy im Kontokali Resort & Spa auf Korfu vor allem eine Erkenntnis gebracht: Das Team von dem ersten und größten Online Yoga Studio in Deutschland ist maßgeblich daran beteiligt, dass Yoga in dieser Fülle in unsere Wohnzimmer, Schlafzimmer und Hotelzimmer eingezogen ist. Dass wir jederzeit die Matte ausrollen können, um Hatha Yoga mit Anna Trökes, Jivamukti mit Dr. Patrick Broome oder eine fiese Core-Class mit Nicole Bongartz von Lord Vishnus Couch zu üben – in der Komfortzone, die unsere eigenen vier Wände darstellen. Dazu erst einmal Chapeau!

Das entzückende YogaEasy.de Team

Das entzückende YogaEasy.de Team mit den Star-Lehrern

Und genau aus diesem Grund möchte ich euch in diesem Text einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewähren, wie die Crew von YogaEasy.de diese Vielfalt für euch umsetzt.

25 Videodrehs in 7 Tagen

Die Professionalität, mit der das ganze Team nicht nur das Retreat zusammen mit dem Reiseveranstalter YogaTravel & Friends umgesetzt hat, sondern auch diverse Video Shootings während unserer gemeinsamen Zeit hier auf Korfu umgesetzt hat, ist tatsächlich beeindruckend. „Wir shooten 25 neue Yoga Videos in 7 Tagen, sowie diverse Tutorials von den teilnehmenden Yogalehrern“, erzählt mir Produktionsleiterin und Presse-Chefin Swantje. „Ich kümmere mich um Locationscouting. Uns ist kein Berg zu hoch, kein Meer zu weit, keine Strasse zu lang. Mit offenen Augen und voller Neugierde sind wir immer auf der Suche nach dem perfekten Drehort für den jeweiligen Lehrer.“

Das Drehpensum verteilt sich sonst auf zwei große Retreats, nämlich das Diamond Retreat mit Young-Ho Kim, wo am Mittelmeer gedreht wird und – in diesem Jahr- das YogaEasy Allstars Retreat. Im Sommer wird hauptsächlich draußen gedreht, zum Beispiel an der Ostsee oder auf Schloss Elmau, im Winter dann in den Studios, damit jede Woche 1-2 Videos rauskommen, was sich auf circa 100 Videos im Jahr beläuft. Wowzers!

Gongmeditation

Klangschalenmeditation & Yin Yoga mit Ranja Weis

Rollin‘ since 2009

Seit 2009 existiert das Yoga Online Studio, gegründet von Dr. Henrike Fröchling. Henrike hatte damals gerade ihren flotten Job als Geschäftsführerin bei Zeit.de gekündigt, als selbstständige Beraterin gearbeitet und eine klare Vision: Yoga als Online Angebot in Deutschland groß zu machen. YogaEasy.de startete mit einem Team von 3 Freelancern und 7 Videos – während weitere 4 vorgedrehte Videos auf Halde lagen, um jeden Monat ein Video veröffentlichen zu können.

„Die ersten Yogalehrer, die dabei waren, waren Anna Trökes und Ronald Steiner, Patricia Thielemann war beim zweiten Dreh dabei, genauso wie eine Iyengar Lehrerin aus Hamburg. Ich hatte ja keine Ahnung – weder von Videos noch von Yoga. Ich wusste nur, wie man Internet-Unternehmen aufbaut. Daher komme ich nicht aus der Hobby-Ecke und habe mein Hobby zum Beruf gemacht, sondern ich habe meinen Beruf genommen und ihn auf mein Hobby angewendet“, erzählt mir Henrike.

Anna Trökes

Anna Trökes

„Ich hatte mir damals mit Anna Trökes Buch selber Yoga beigebracht und sie dann auch angesprochen. Wir haben uns getroffen. Sie hat überhaupt nicht gezögert und sofort gesagt, dass sie mitmacht. Anna hat dann die ganzen anderen Top Lehrer angeschleppt – und das ist bis heute das Erfolgsrezept.“

Von der Idee zum Video

Um dieser Frage einmal auf den Grund zu gehen, hab ich mir Nicole Bongartz geschnappt. Sie ist Mitgründerin von Vishnus Couch in Köln und Mitorganisatorin von der legendären Yoga Conference in Köln, die jedes Jahr die heißesten Promi-Yogateacher in der Domstadt versammelt.

Nicole und ich beim Interview

Nicole und ich beim Interview

„YogaEasy fragt erst einmal bei mir an, ob ich neue Videos drehen würde und was meine Ideen dazu wären. Dieses Mal hatte ich total Lust, eine Core-Reihe zu machen, also haben wir 4 verschiedene Clips zum Thema Core mit unterschiedlichen Schwerpunkten produziert. Die konzipiere ich so, dass ich meine Matte ausrolle, mich während des Übens filme und dann erst einmal die Tonaufnahme in einem Kölner Tonstudio einspreche. Das wird dann verfeinert und dann mitgenommen, wie jetzt zum Beispiel nach Korfu, und wir lassen die Tonaufnahme laufen während ich die ganze Klasse noch einmal vor laufender Kamera übe.“

Core Class Dreh mit Nicole Bongartz

Core Class Dreh mit Nicole Bongartz

Und wer von euch jetzt richtig Lust bekommen hat, mit dem Yogen zu Hause anzufangen, für den hab ich tolle News. Ich darf heute drei Jahresmitgliedschaften für YogaEasy.de verlosen. Ja, du hast richtig gehört! Drei glückliche Gewinner dürfen ein ganzes Jahr umsonst bei YogaEasy.de yogen. Hinterlasse einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag bei Facebook, warum du unbedingt mehr zu Hause yogen solltest. Die Teilnahmbedingungen gibt es hier.

Und jetzt folgen noch ein paar weitere Eindrücke vom wunderbaren YogaEasy Allstars Retreat 2015. Ein dickes Danke noch mal, dass ich dabei sein durfte!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit YogaEasy.de entstanden

Christiane_02_4SL_0774

Christiane Wolff

Kristin_02_4SL_2069

Kristin Rübesamen

Abschluss_03_4SL_2611

Die Abschlussklasse inklusive kleiner Massage von Patricia Thielemann

Abschluss_01_4SL_2599

Gemeinsames Abschlussyogen mit allen Lehrern

Abschluss_02_4SL_2769

Die Allstars Teacher

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders! Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst. Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)