Kali ist die Göttin der Transformation und definitiv nichts für schwache Nerven Ihre wilde Energie brauchst Du in Situationen in denen nichts mehr geht. In solchen Momenten des Lebens in denen Veränderung her muss.

Nichts für schwache Nerven: Kali, die Göttin der Transformation

Völlig am Boden um sich neu zu erfinden?! Was Dich die düstere Kali lehrt und wie Du mit der Meditation tiefer in ihre Energie eintauchen kannst.

 

Kali ist die Göttin der Transformation und definitiv nichts für schwache Nerven

 

Ihre wilde Energie brauchst Du in Situationen in denen nichts mehr geht. In solchen Momenten des Lebens in denen Veränderung her muss. Kali schaut über den Tellerrand zu all dem was noch möglich ist und hat die Kraft auf ihre ungezähmte Weise Grenzen zu verschieben. Kali geht sprichwörtlich unter die Haut und setzt dort an wo es ungemütlich wird. Kali mit zerzaustem Haar, barfüßig auf Shiva stehend. Mit Köpfen um ihren Hals und abgetrennten Armen um ihre Hüfte. Sie reißt soziale Masken ein und schaut hinter unser Ego.

Du kannst Dein wahres Ich nicht entfalten, wenn Du es immer allen Recht machen möchtest und nicht anecken willst.

Lerne, nein zu sagen

 

Mit Kali lernst Du nein zu sagen und leidenschaftlich für das einzustehen was Dir wichtig ist. Wahre Freiheit liegt darin sein ganzes Wesen, auch die düsteren Seiten, anzunehmen. Lange Zeit dachte ich, dass wir Yogis immer dieses Gefühl von „Om Shanti“ verbreiten müssen. Bis mich Kali eines Besseren belehrte. Ein Yogi sein bedeutet heute für mich, mich mit allen meinen Facetten anzunehmen – auch den nicht so hellen.

Ich bin mir sicher – jeder von uns wird irgendwann in seinem Leben damit konfrontiert seine Kali-Energie freizulassen. Genau dann, wenn unsere Fassade bröckelt, wenn uns Wut oder Angst zu übermannen drohen.

Ich hatte mein persönliches Erlebnis mit meiner Kali-Energie vor einigen Jahren

 

Ich war Mitarbeiterin in einem großen Konzern und von morgens bis abends gut damit beschäftigt. Ich war in wichtigen Meetings, setze Projekte um und hielt Deadlines ein. Doch das alles fühlte sich nicht richtig an. Ich hatte das Gefühl nicht am richtigen Platz zu sein und meine Lebenszeit zu vergeuden. Oft hatte ich am Wochenende schon so ein komisches Gefühl und mir graute vor der nächsten Woche. Bis zu dem Punkt, dass ich mich kraftlos, leer und zutiefst erschöpft fühlte. Das war einfach nicht mein Weg.

What the F***?

 

Ich nahm mir eine kleine Yoga-Auszeit in einem Zentrum. Während einer Meditation spürte ich dann meine Kali Energie. Die einfach sagte: „What the fu**. Das geht auch anders. Veränderung muss her. Und die Energie die Du dafür brauchst ist genau hier. Scheiß auf Normen und das wovon alle denken das es richtig ist.“ Ein paar Wochen später reichte ich die Kündigung ein. Seit dieser Zeit komme ich oft in meine Kali Energie. Spüre, ob sich der Weg noch richtig anfühlt oder in einem Lebensbereich Veränderung her muss.

Ich habe für Dich eine Kali Meditation geschrieben. Genau für die Zeiten, in denen was passieren muss. In den Momenten, wo Du vielleicht mit dem Rücken an der Wand stehst, der Mut für den nächsten Schritt fehlt oder Du für etwas Wichtiges einstehen möchtest.

 

Kali Meditation

 

  • Finde eine entspannte Sitzposition und gönne Dir ein paar Atemzüge voller Ruhe. Entspanne nach und nach Deinen ganzen Körper und entdecke auch wie Dein Geist mit den Atemzügen zur Ruhe kommt.
  • Wir wollen nun gemeinsam in die Energie Kali´s eintauchen: Stelle Dir vor Deinem inneren Auge eine Frau mit dunkelblauer Haut vor. Ihre langen Haare flattern wild. Ihre Augen und ihr Mund sind weit geöffnet – die Zunge herausgestreckt. Um ihren Hals trägt sie eine Kette aus Schädeln und um ihre Hüfte schwingt ein Rock aus abgehakten Armen. An ihren vier Armen hält sie u. a einen abgeschlagenen Kopf und ein Messer in ihren Händen. Kannst Du sie sehen? Diese ungezähmte Frau, die sich furchtlos allem und jedem gegenüberstellt? Die für ihre Rechte eintritt auch wenn es unangenehm wird?
  • Um weiter in Kali´s Energie einzutauchen wiederhole ein paar Mal ihr Mantra: „Om Shri Mahakalikayai Namaha“. Singe, spreche oder wiederhole es in Deinem Herzen. Kannst Du ihre Energie spüren? Sie ist da, sie ist in Dir.

 

Frage dich:

 

  • Was ist Dein aktuelles Thema? Wo muss bei Dir gerade Veränderung her? Versuche in die Situation reinzuspüren. Was auch immer Dich beschäftigt – wie fühlt es sich an?
  • Trete dann in einen Dialog mit Kali. Ganz intuitiv – was möchtest Du Kali sagen? Was kommt an die Oberfläche? Befreie Dich von Allem was Dich zurück hält. Was würde sie Dir antworten? Mit weit geöffnetem Herzen nimm auf, was sie Dir mitzuteilen hat. Was könnte Dein nächster Schritt sein? Wie kommst Du mit Deinem Thema weiter?
  • Wenn Du spürst, dass alles gesagt wurde. Konzentriere Dich auf Dein Herz und gehe einige Minuten in die Stille.

 

Ich freue mich von Dir zu hören: Welche Erfahrungen hattest Du mit der Meditation? War sie hilfreich für Dich?

Deine Jeanette


Göttinnen-Power-Workshops mit Jeanette: Für alle Parvati Mädels gibt es im September das Ganesha Familien Retreat im Allgäu. Die Urban Shakti kannst Du im Oktober auf einem Tagesworkshop in Heidelberg feiern.

 

Kali ist die Göttin der Transformation und definitiv nichts für schwache Nerven Ihre wilde Energie brauchst Du in Situationen in denen nichts mehr geht. In solchen Momenten des Lebens in denen Veränderung her muss.

Pin mich auf Pinterest!

Photo by McKinley Law on Unsplash

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Als Inhaberin der Ganesha Yoga Lounge in Heidelberg darf ich meine Liebe zum Yoga jeden Tag weitergeben. Ich unterrichte weltweit Yoga Retreats & Workshops zu den verschiedensten Themen. Außerdem liebe ich es zu schreiben und verfasse regelmäßig Gastartikel für Magazine & Blogs. Immer mehr Raum nimmt dabei Yoga für Frauen & das Wissen über den eigenen Körper ein. Und für noch mehr Göttinnen-Power: Für alle Parvati Mädels: im September gibt es das Ganesha Familien Retreat im Allgäu. Die Urban Shakti kannst Du im Oktober auf einem Tagesworkshop in Heidelberg feiern.


'Nichts für schwache Nerven: Kali, die Göttin der Transformation' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)