fbpx
So kannst du deine Kräuterwasser ganz einfach selber machen

Kräuterwasser selber machen mit Thymian, Minze & Basilikum

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*.

Trinken macht schön. Noch besser, wenn auch das Getränk selbst hübsch daherkommt, denn eine schöne, liebevolle Aufmachung streichelt auch die Seele. Ob Hitze im Sommer oder Kälte im Winter: unser Körper braucht Flüssigkeit, um unserem allzeit beschäftigten Lebensstil standzuhalten. Wer noch dazu viel schwitzt, sei es in Bikram Klassen oder in anderen Lebenslagen, sollte noch viel öfter zum Wasserglas und zur Teetasse greifen. Trinkst du überhaupt genug? Wenn nicht, dann hol dir direkt schon mal ein Glas. Damit dieses noch einladender wird, greife am besten zu frischen Kräutern, Gewürzen, Salatgurken oder Zitronen. Sie alle sorgen nicht nur für eine herrliche Optik, sondern auch für einen tollen Geschmack und noch mehr Gesundheit.

 

Und so kannst du dein Kräuterwasser selber machen

 

  • Wichtig ist natürlich die Qualität deines Wassers – z.B. gefiltertes Leitungswasser mit einen Wasserfilter von The Local Water * oder hochwertiges Quellwasser, z.B. Lichtquelle
  • Salatgurke, Zitrone (unbehandelt und Bio versteht sich) und Ingwer  – herrlich erfrischend und perfekt für eine schöne Haut, die Zitrus-Note hilft gegen Heißhunger, der Ingwer sorgt für eine angekurbelte Fettverbrennung und wirkt entzündungshemmend
  • Zitronenthymian, etwas Salatgurke, etwas Zitrone, Minze und Basilikum – eine äußerst angenehme Note dank der heilsamen Kräuter, sehr feiner Geschmack, nicht zu aufdringlich
  • Koriander, Zitrone und Ingwer –  leicht scharfer Geschmack, definitiv etwas, das man mal ausprobieren sollte. Koriander reinigt den Atem, wirkt antiseptisch und antibakteriell
  • Edelsteine – für alle, die keinen zusätzlichen Geschmack im Wasser wollen, es aber dennoch gerne edel mögen. Bereits Hildegard von Bingen setzte auf die Heilwirkung von Edelsteinen. Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Mischungen.

 

Tee mit Kräutern aufpeppen

 

Magst du dein Getränk lieber warm, kannst du auch deinen Tee mit Kräuter & Co ergänzen, auch hier stehen Ingwer und Zitrone hoch im Kurs. Denn gerade die positiven gesundheitlichen Effekte von grünem Tee werden dank etwas frischer Zitrone noch weiter verstärkt, also füge regelmäßig eine Zitrone hinzu, damit du in den vollen Genuss der Grüntee-Wirkung kommst.

Ingwer hilft dagegen besonders bei Entzündungen und darf in der Küche in rauen Mengen verwendet werden. Heavy User kommen schon mal auf 10cm Ingwer pro Tag, ideal, um Entzündungen im Körper entgegenzuwirken, besonders wenn man sich viel bewegt. Ein kleiner Kräuterzweig in der Tasse bringt gleich noch die entsprechende Optik mit sich und fertig ist ein echtes Wohlfühlgetränk. Auch wenn es etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, es lohnt sich sein Getränk ein bisschen aufzuhübschen und aufzuwerten – und zwar nicht nur wenn Gäste im Anmarsch sind, sondern auch ganz für sich allein!

Wenn dich die Wirkung von verschiedenen Tees interessiert, dann ist dieser Artikel für dich: Ayurveda Tee und seine Wirkung: So setzt du ihn ein! Und wenn dich das ganze Ayurveda Thema, schau dir mal Christina’s Ayurveda Kurs  7 TAGE AYURVEDA an. Dort lernst du in praktischen 7 Tagen, wie du Ayurveda ganz einfach und alltagsnah umsetzen kannst.

Hast du noch Ideen für weitere selbst gemachte Kräuter – oder Obstwasser? Teile sie gern in den Kommentaren mit uns!

So kannst du gesunde Kräuterwasser ganz einfach selber machen

Jetzt auf Pinterest merken

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*.

Photo by Melissa Walker Horn on Unsplash / Dieser Text erschien im Original im Juli 2013.

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

About

Vera führt ein Gesundheitsconsulting-Unternehmen und berät Privatpersonen, Firmen und Sportler. Sie ist zertifizierte Personal Trainerin, Lauf- und Bewegungsanalystin und begeisterte Bikram & Kundalini Yogini. Neben ihrer Arbeit steckt sie eigentlich immer in irgendeiner Aus- und Weiterbildung. Waren es früher Politik, Kommunikation & strategische Planung, sind es heute Themen wie Gesundheit, Ernährung und Bewegung, die sie rund um die Uhr beschäftigen. Als ehemalige Siebenkämpferin setzt sie nach wie vor auf die Vielfalt im Sport und liebt die Abwechslung. Privat darf es aber auch gerne ruhiger zugehen, am liebsten mit Musik, Büchern und ihren Katzen. Schreib eine Mail an Vera.


'Kräuterwasser selber machen mit Thymian, Minze & Basilikum' have 3 comments

  1. 14. August 2014 @ 9:47 Trink dich schön – 5 gesunde Beauty Tees

    […] neben gesunden Nahrungsmitteln auch die passenden Getränke – vor allem stilles Wasser (gerne auch mit Kräutern, Gurkenscheiben oder Früchten versehen) ist super wichtig für den Körper! Eine tolle Basis bieten dabei aber außerdem Tees der […]

  2. 12. August 2013 @ 9:47 Vier kühlende Kräuter für den August | Happy Mind Magazine

    […] schmerzstillend und kühlend. Ihr könnt sie einfach zusammen mit Zitronenscheiben in eine Karaffe mit Wasser geben und den Tag über […]

  3. 28. Juli 2013 @ 9:47 Immer wieder Sonntags | Die Gesundheitsexperten

    […] Mind Magazine sein darf, welches ich selbst sehr gerne lese und für wirklich gelungen halte . Hier findet ihr meinen ersten Artikel, passend zur Hitze geht es um das Thema Trinken. |Gegründet| den […]


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)