Meine kleine Reiseapotheke – die Must-Haves für unterwegs!

Dieser Beitrag enthält Werbung

Für mich persönlich gibt es nichts Schöneres als zu reisen und ich nutze jede Gelegenheit, um dies zu tun! Ob mit dem Rucksack für mehrere Wochen auf eigene Faust ein Land erkunden, oder der spontane Städtetrip mit einer Freundin – Hauptsache raus und was Neues erleben. Reisen erweitert den Horizont und gibt uns plötzlich eine ganz andere Sicht auf viele Dinge im Leben. Ich bin immer wieder beeindruckt von dieser unglaublichen Vielfalt, die unsere Erde uns bietet: Kein Ort ist wie der andere, es gibt einfach soooo viel zu entdecken. Ich hoffe noch auf viele Reinkarnationen, damit ich auch wirklich ALLES sehen kann!

Am liebsten reise ich mit leichtem Gepäck. Waschen kann man an den meisten Orten und wenn man doch noch etwas Wichtiges vergessen hat, naja, Geschäfte gibt es ja mittlerweile fast überall. Was aber auf jeden Fall immer mit dabei ist, ist meine kleine Reiseapotheke. Da ich kein großer Fan von der klassischen Pharmazeutik bin, greife ich dabei am liebsten auf Globuli zurück. Globuli sind homöopathische Arzneimittel, die aus Rohrzucker bestehen und dann mit dem jeweiligen Wirkstoff benetzt werden.

Meine Top 3-Globuli gegen Jetlag, Bali-Belly (Verdauungsprobleme) und Insektenstiche

Heute möchte ich Dir meine drei Favoriten unter den Globuli vorstellen, die sich bisher immer als sehr hilfreich erwiesen haben:

  • Gegen Jetlag:
    Besonders bei Reisen Richtung Osten werde ich immer wieder vom Jetlag geplagt. Nachts kann ich nicht einschlafen, wälze mich im Bett herum und bin dann am nächsten Tag entsprechend müde. Hier hat sich das Cocculus-Globuli bewährt. Es hilft bei Einschlafstörungen, Schlafmangel und auch gegen Reisekrankheit. Hiervon kannst Du 3 mal täglich 5 Stück nehmen.
  • Gegen Durchfall:
    In fernen Orten die lokale Küche auszuprobieren macht Spaß und besonders kleine Straßenküchen ziehen mich magisch an. Leider gefällt das meinem Magen nicht immer genauso gut wie mir. Deshalb habe ich auch immer die Arsenicum Album Globuli dabei, die super gegen Reisedurchfall helfen. Auch hiervon 3 mal täglich 5 Stück.
  • Gegen Insektenstiche:
    Das Globuli Ledum Palustre hilft wunderbar bei der Linderung von Beschwerden nach Insektenstichen. Hier kannst Du wieder 3 mal täglich 5 Stück einnehmen. Es soll sogar zur Vorbeugung von Stichen helfen. Dazu solltest Du morgens und abends jeweils 3 der Globuli einnehmen.

Bei der Einnahme der Globuli solltest Du beachten, dass sie etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden sollten. Am besten trinkst Du auch vor und nach der Einnahme für eine Weile nichts. Die kleinen weißen Kügelchen legst du dann einfach unter die Zunge und lässt sie dort langsam zergehen. Falls Du noch mehr darüber erfahren möchest, kann ich Dir die Seite www.globuli.de empfehlen, da gibt es eine prima Übersicht über alle möglichen Globuli, so dass Du Dir deine ganz persönliche Reiseapotheke zusammenstellen kannst.

 

Zwei weitere Zaubermittel: Aloe Vera Gel & Kokosöl

Neben den Globuli habe ich auch immer noch eine Tube Aloe Vera Gel und ein Fläschchen Kokosöl mit dabei. Aloe Vera Gel ist ein tolles Allround-Hilfsmittel. Es hilft wunderbar, wenn Du mal ein bisschen zu viel Sonne abbekommen hast. Es kühlt die Haut und lindert bei stärkeren Verbrennungen die Schmerzen. Auch Juckreiz lindert es und da es ebenfalls eine leicht antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung hat, kannst Du es auch auf Schürfwunden auftragen.

Kokosöl hat ebenso viele tolle Eigenschaften. Ich benutze es gerne als Hautcreme, weil es so unglaublich gut duftet und meine Haut sanft und geschmeidig macht. Genau wie Aloe Vera, hilft es auch gegen Juckreiz. Wenn Du wie ich mit trockenen Haaren zu kämpfen hast, empfehle ich Dir regelmäßig eine Kur mit Kokosöl zu machen. Davon werden sie wieder viel glänzender und geschmeidiger. Einfach im trockenen Haar verteilen, mindestens eine Stunde einwirken lassen und dann die Haare ganz normal mit Shampoo waschen. Manchmal lasse ich es auch über Nacht einwirken, was die Wirkung noch verstärkt.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Globuli.de entstanden

Disclaimer: Die hier beschriebenen Ratschläge basieren lediglich auf meiner persönlichen Erfahrung. Es sind keine medizinischen Auskünfte und es ist wichtig, dass Du bei ernsten Beschwerden immer einen Arzt aufsuchst!


Du bist ein Travel-Yogi und willst noch mehr darüber lesen?

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Jasmin ist Yogalehrerin für Kinder und Erwachsene und lebt nun schon seit einigen Jahren in Asien. Sie träumt davon, irgendwann ein kleines Retreat (am liebsten am Meer) zu eröffnen, wo sie die Menschen mit Yoga, Massagen, Reiki und veganem Essen verwöhnen kann. Sie unterstützt Christina hier beim Happy Mind Mag hinter den Kulissen.


'Meine kleine Reiseapotheke – die Must-Haves für unterwegs!' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)