Rezept: Ayurvedischer Bananen-Dattel-Kuchen

Dieser Artikel enthält Werbung und Affiliate Links

Dieser Kuchen ist superlecker und kommt mit wenig Zucker aus. Nur 50 Gramm! Seine vornehme Süße bekommt er aus den Datteln und der Banane. Er ist quasi mehr eine Art Kuchenbrot, den du auch zum Frühstück mit Mandelmus oder etwas Butter genießen kannst. Sogar mit einem reifen Käse, wenn du die Kombination aus herzhaft und süß magst und nicht vegan lebst! Aber auch zum Chai Tee am Nachmittag oder zum Cappuccino ist er eine glatte Eins. Doch jetzt zum Rezept.

ayurvedischer Kuchen

Du benötigst Folgendes: 

  • 150 Gramm Maismehl
  • 120 Gramm Weizenmehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 150 Gramm Datteln, kleingeschnitten & entsteint (ich nehme gerne die Datteln von Reishunger)
  • 120 Gramm Butter
  • 40 Gramm braunen Zucker oder Kokosblütenzucker
  • 3 sehr reife Bananen
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz

So geht’s:

Zuerst die Butter und den Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazu geben und gut verrühren. In einer anderen Schüssel die beiden Mehlsorten vermischen, das Backpulver dazu geben. Gib nun die Datteln in die Mehlmischung und verteile sie gut, durch das Mehl klebt nichts aneinander. Nun die Dattel-Mehl-Mischung mit der Butter und dem Zucker sowie der mit der Gabel zerdrückten Banane vermischen, bis ein schöner Teig entstanden ist. In eine gefettete Springform geben, ich habe eine mit 28 cm Durchmesser gewählt.

Backzeit

45 Minuten bei 160 Grad mit Ober – und Unterhitze, nach 35 Minuten unbedingt mal den Stäbchentest machen. Wenn noch Krümel am Holzstäbchen kleben, in fünf Minuten Schritten weiter backen und dann wieder testen, bis nichts mehr am Stäbchen klebt. Jeder Ofen heizt unterschiedlich und bringt verschiedene Ergebnisse, so bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Wenn du ihn in einer Kasten – statt einer Springform backen möchtest, verlängere dementsprechend die Backzeit etwas und rechne mit 50 – 60 Minuten, auch hier stelle mit Stäbchentest sicher dass er nicht austrocknet.

Kuchen mit Bananen

 

Happy Baking und ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Wenn dir das Rezept gefällt, gib mir gern ein paar Sternchen weiter unten. Danke!

Christina xx

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Rezept: Ayurvedischer Bananen-Dattel-Kuchen
Veröffentlicht am
Vorbereitung
Kochzeit
Zubereitungszeit
Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 7 Review(s)

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders! Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst. Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Rezept: Ayurvedischer Bananen-Dattel-Kuchen' have 3 comments

  1. 13. Mai 2016 @ 9:47 Georgia

    Lieben Dank!!

  2. 12. Mai 2016 @ 9:47 Christina Waschkies

    Oh Mist, das muss ich noch mal nachgucken, ich trage das nach! Ganz liebe Grüße!

  3. 6. Mai 2016 @ 9:47 Georgia

    Liebe Christina,
    vielen Dank für das Rezept – du schreibst „nach und nach die Eier dazu geben…“ , aber leider fehlet die Mengenangabe :)
    Wieviele Eier sollten im Kuchen landen?

    Vielen Dank und Grüße,
    Georgia


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)