Rezept: Chapati Pizza mit Tomatenpesto, Rucola & Avocado

Ich schwelge in Sommer-Erinnerungen. Jetzt ist nämlich der Punkt im Jahr erreicht, wo man einfach genug hatte von Kälte, grauem Himmel und deftigem Essen. Ich brauche diese Woche meine Chapati Pizza, die ich diesen Sommer wirklich das ein- oder andere Mal gegessen habe. Jetzt im Winter röste ich die Chapatis im Ofen, im Sommer kannst du die Brote aber auch nach diesem Grill-Pizza-Rezept zubereiten, denn Grill-Pizza ist oberköstlich! Diese Pizza ist – egal ob im Sommer oder Winter – super, super einfach herzustellen und ein absolutes Notfallgericht, denn Chapatis, die indischen Brotfladen, kannst du immer im Haus haben. Ebenso die Zutaten für das Tomaten-Sonnenblumkernpesto, und ein Bund Rucola sowie eine Avocado sind schnell besorgt.

Für zwei Personen brauchst du:

  • jeweils 2 Chapati Fladen (gibt es in jedem indischen Supermarkt, manchmal auch bei Edeka)
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 Avocado
  • 6-8 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • eventuell etwas Olivenöl
  • Salz nach Belieben

Und so geht’s: 

Ofen schon mal auf 170 Grad (150 Grad Umluft) vorheizen, wenn er warm ist, Chapati Brote darin für ein, zwei Minuten etwas rösten. Sie sollen nicht keksig werden, deswegen immer mal wieder reinschauen und prüfen. Dann die getrockneten Tomaten mit den Sonnenblumenkernen in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer kleinmachen. Wenn es zu krümelig wird, gib nach und nach Olivenöl dazu bis eine sämige Paste entsteht. Nun würze dein Pesto mit etwas hochwertigem Salz (Stein – oder Meersalz), es sollte aber durch die Tomaten schon ziemlich würzig sein. Hol deine Chapatis aus dem Ofen und bestreiche sie ganzflächig mit dem Pesto. Nun noch mal eine Minute in den Ofen damit, wenn du magst, kannst du auch noch etwas geriebenen Parmesan drüber geben. Wenn du vegan lebst, lässt du das einfach bleiben. Nun den Rucola waschen und etwas kleinhacken sowie die Avocado schälen und in Schnitze schneiden. Chapati wieder rausholen, mit Rucola und Avocado belegen, freuen, essen.

Bon Appétit!

Wenn du noch mehr tolle, indisch inspirierte Rezepte willst, kann ich dir dieses Buch restlos empfehlen. Es ist so schön bunt! :D

Pink Elephant Cooking: Vegane Rezepte und Yogi-Weisheiten


Und hier gibt’s noch mehr von mir:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Rezept: vegane Chapati Pizza mit Tomatenpesto, Rucola & Avocado
Veröffentlicht am
Vorbereitung
Kochzeit
Zubereitungszeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders! Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst. Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Rezept: Chapati Pizza mit Tomatenpesto, Rucola & Avocado' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)