Turbulenzen: Be wild, free & happy!

April, April, kann machen, was er will! Was, du hast die Nase voll vom miesen Wetter? Ich auch. Muss man da auch noch drüber schreiben? Ja!

Eigentlich liebe ich den April. Der wilde Monat, der alle Jahreszeiten in sich hat. Der mit ungeheuerlicher Frechheit nach Lust und Laune heute Winter spielt und ohne Vorwarnung morgen den Sommer ruft. Und dazwischen uns noch schön den Kopf frei pustet. Herrlich!

Gut, ich gebe zu, dieses Jahr ist es etwas anders. Bisher.

Ja, ja, wir sind noch ganz am Anfang. Vom April. Allerdings haben wir den Frühling noch gar nicht gekostet, das drückt irgendwann mal aufs Gemüt. Ist es nicht unglaublich, wie abhängig wir sind? Vom Wetter! Und damit meine ich nicht einfach nur unsere Laune. Nach einem langem Winter schreit unser Körper regelrecht nach Befreiung. Weg mit den Klamotten, Luft muss her! Unsere Zellen verlangen nach Vitamin D, unsere Haut will Sonne riechen. Unser ganzer Körper möchte sich wohlig lümmeln in einer Wolke sanfter und warmer Luft. Aufatmen. Auftanken.

Ein paar bunte Frühlingsblumen trotzen schon fast starrköpfig der Kälte und versuchen unseren Blick zu erhaschen. Schaut her wie schön ich bin! Farbkleckse in tristem Umfeld. Die Grünpflanzen weigern sich noch. Hie und da ein paar vorsichtige Triebe, aber irgendwie ist noch alles nackt. Der Wind, der Wind, das liebe Kind! Er pustet durch meinen Körper und setzt sich fest. Im Kopf. Sorgt für Turbulenzen und bringt alles ein wenig durcheinander.

Was machen wir nun daraus?

Nimm doch mal ganz bewusst die unfassbare Kraft der Natur wahr. Wie sie uns beeinflusst, was sie mit uns macht. Wertfrei bitte schön. Geh raus! An einen schönen Ort, breite die Arme aus, schliesse die Augen und nimm wahr. Lass den Wind durch dich hindurchpusten. Atme! Lass dich nass regnen. Nimm Kontakt auf. Werde EINS mit der Natur. Denn DU BIST das alles. Lass dein Herz sprechen, öffne dich. Spüre dich, spüre deine Wildheit! Ist das nicht wunderschön?

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Kathrin arbeitet hauptberuflich im Marketing eines grossen Konzerns. Daneben hat die gelernte Designerin und Coach sich auf Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert und darauf, was wir tun können, um ein wenig gelassener und leichter, aber auch achtsamer und bewusster unser Leben zu geniessen. Ihr Blog gibt hierzu Tipps und Tricks und erzählt auch einfach nur mal ein wenig aus dem Nähkästchen. Kathrin praktiziert Yoga als den Weg zu sich selbst. Ob in ihrer eigenen Praxis oder als Yoga Lehrerin - Körper- und Kopf-Arbeit gehen für sie Hand in Hand, Yoga als das Treffen mit unserer Seele. Die Basis ihres Unterrichts ist Ashtanga Yoga, geprägt von sanfter Achtsamkeit.


'Turbulenzen: Be wild, free & happy!' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)