fbpx
Massage für zuhause

Wellness für Mamas mit wellnow

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Vor ein paar Tagen herrschte bei uns zu Hause das absolute Chaos. Ich versuchte, mit Dora auf einem Arm unseren Umzug nach Hannover zu organsieren, wo wir seit zwei Tagen wohnen. Als Mama lernt man ja, quasi ALLES einhändig zu machen. Kartons einhändig zu packen war eine komplett neue Erfahrung und nach ein paar Tagen merkte ich, wie ich immer schiefer wurde. Und ich pack noch eins obendrauf: Durch das Stillen wird der Rücken leider immer runder, wenn man nicht dagegen wirkt.

Und das Universum meinte es gut mit mir.

Als ich in diesem absoluten Stressmoment eine Mail von www.wellnow.de bekam, ob ich deren Massage-Service für Zuhause testen möchte, war ich selbstverständlich super angetan. Na klar! Als stillende Mama mit kleinem Baby zu Hause gibt es nichts Besseres als einen Lieferservice – egal für welche Dienstleistung! Und wenn ich für Wellness  noch nicht mal das Haus verlassen muss, um so besser.

Das Vorgehen ist easy-peasy. Du buchst online ganz entspannt deine Präferenz (Therapeut oder Therapeutin) und den Zeitpunkt, wann du Besuch bekommen möchtest. Dann musst du dich nur noch zwischen Classic, Intense, Wellness, Sport oder Schwangerschafts-Massage entscheiden. Ich hab „Intense“ gewählt. 60 Minuten kosten 69 €, für 99 € bekommst du 90 Minuten.

Meine Therapeutin Sonja kam also am Donnerstag um punkt 11 Uhr mit einer tragbaren Liege in meiner völlig auseinander genommenen Wohnung vorbei.

Schwuppdiwupp war alles aufgebaut und die Hände eingeölt. Zwischen Kisten und Kartons ging es los. Sonja hat mich auf jeden Fall ganz gut rangenommen, aber das war meine eigene Schuld – ich wollte es ja intensiv. Intensiv war es definitiv, ich war zwischendurch an der Grenze von Schmerz und Wohlsein. Wenn das passiert, muss ich manchmal lachen, um die Spannung abzubauen. Kennst du das? Also lag ich da auf der Massage-Liege, in der das Gesicht immer so lustig durch das Loch drückt, und grinste in mich hinein.

Die intensive Massage war bitter nötig.

Ich war so unglaublich verspannt durch das ständige Tragen, Stillen und Heben von meinem mittlerweile 6,5 Kilo schweren Dora-Klops. Während der 60 Minuten meldete Dora ein mal einen trockenen Mund an und ich stillte sie für fünf Minütchen, dann ging es weiter. Sonja ist ausgebildete Physiotherapeutin und wusste auf jeden Fall, die richtigen Handgriffe anzuwenden um meine steinharte rechte Schulter ein wenig weichzuklopfen. Noch ein wichtiger Punkt für mich: Bei wellnow sind alle Therapeuten zertifiziert.

Nach der Massage ging es mir trotz eines leichten Muskelkaters ganz fantastisch

Und ich versprach mir selbst, mir öfter so ein schönes Geschenk zu machen. Da wellnow in den meisten deutschen Großstädten vertreten ist, kannst du auch sofort deine Massage buchen und dich vielleicht schon morgen ganz gemütlich in deinem Wohnzimmer durchkneten lassen.


Disclaimer: Dies ist eine bezahlte Kooperation und die Massage wurde mir umsonst zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung. Ich zeige euch hier nur, was mich wirklich überzeugt hat. Großes Yogi Ehrenwort!

 

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

About

Die Happy Mind Redaktion stellt dir alles mögliche vor, was uns über den Weg läuft: Events, Studios, Aktionen, Shops, Produkte & Projekte vor, die von besonderen Personen ins Leben gerufen wurden und von uns für famos befunden wurden. Hier herrscht eine no-bullshit-policy und wir zeigen euch nur Dinge, die uns tatsächlich überzeugt haben. Großes Yogi Ehrenwort!


'Wellness für Mamas mit wellnow' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)