Die Weiblichkeit neu entdecken mit Yoga & Pranayama
Woman Wisdom: Entdecke deine Weiblichkeit

Woman Wisdom: Feiert die Weiblichkeit

Woman Wisdom: Entdecke deine Weiblichkeit

Frauen. Wir sind ziemlich toll. Wir haben Intuition, emotionale Intelligenz, Empathie. Wir sind Mütter, Töchter, Liebhaberinnen, Ehefrauen. Wir haben uns vor nicht all zu langer Zeit Gleichstellung erkämpft und erfüllen jetzt Jobs, die viel von uns fordern – unter anderem auch starke männliche Attribute. Doch wo bleibt die Weiblichkeit und wie kann man diese immer wieder für sich selbst neu entdecken? Wie oft machen wir uns überhaupt Gedanken um unsere weiblichen Eigenschaften und versuchen, diese zu kultivieren?

Letzten Sonntag fand der wundervolle „Woman Wisdom“ Workshop von Gabi Besser und Claudia Uhrig im InBalance Yoga Studio in Hamburg statt.

Ich kam ohne genaue Vorstellungen, wie ein Yoga Workshop mit dem Working Title „Entdecke das Geschenk deiner Weiblichkeit“ genau aussehen sollte, dafür aber mit Rebecca von Fuck Lucky Go Happy im Gepäck.

Kurz zuvor hatte ich gelesen, dass der Sonntag als Wochentag dem weiblichen, zulassenden Prinzip zugeordnet sei. Es ist nämlich ein Tag, an dem es nichts zu erreichen gibt und steht dem „Tun, machen & sein“ der anderen Wochentage gegenüber, welche eher dem männlichen, aktivierenden Prinzip zugeordnet sind.

Diese neugewonnene Erkenntnis versuchte ich nun schon seit Wochen am Sonntag zu integrieren und der Weichheit, Offenheit und Weiblichkeit ihren Raum an diesem Tag zu geben. Sei es durch einfache Ruhe, Atmen, Träumen, leckeres Essen oder durch ein besonderes Ritual der Körperpflege, eine tolle Haarmaske oder eine Selbstmassage mit Körperöl – oder eben durch einen Workshop zum Thema Weiblichkeit.

An diesem Sonntag nun hatte ich vier tolle Stunden vor mir, in denen die Weiblichkeit und deren Qualitäten geehrt, erspürt und gefeiert werden sollten. Wir fingen mit einem Opening Mantra aus dem Kundalini Yoga an: „Aap Sahai Hoa Sache Da Sacha Dhoa Har Har Har“

„Wir sind geschützt und geborgen in der allumfassenden Liebe“

Weiter ging es mit einer Runde Nadi Shodana (Wechselatmung) und einer Übungsreihe aus dem Yin Yoga. Im Yin Yoga geht es darum, die Energien von Yin und Yang, also dem weiblichen und dem männlichen Prinzip, in eine Einheit zu bringen. Die Haltungen werden passiv gehalten, komplett ohne Anstrengung der Muskeln. Man übergibt sich der Schwerkraft und sinkt in die Asana hinein.Dies ist natürlich auch mit „Einlassen“ und „Loslassen“ verbunden und der kreischende, hüpfende Monkey Mind kann ganz schön gefordert werden.  Wir übten eine Reihe zur Reinigung der Leber, die dem weiblichen Yin-Prinzip zugeordnet ist.

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit einer tollen ayurvedischen Massage, die sich die Frauen gegenseitig schenkten. Im Anschluss unterrichtete Gabi dann eine Kriya aus dem Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, die das Hormonsystem unterstützt und das Nervensystem stärkt. Wir beendeten den wundervollen Workshop mit dem Lied

I am the light of the soul
I am bountiful
I am beautiful
I am bliss
I am
I am

Die Zeit, die uns am Sonntag geschenkt wurde und die vergebende, gütige Energie der vielen Frauen, die dort auf einem Haufen zusammen meditierten, yogten und massierten, war ein absolutes Geschenk.

Wir Frauen müssen oft nach den männlichen Prinzipien in der Welt funktionieren und agieren. Die Brücke zwischen Stärke, Entschlossenheit und Erfolg sowie Weichheit, Offenheit und Hingabe zu schlagen fällt vielen Frauen nicht leicht – gerade deswegen ist es so wichtig sich seine Zeit zu nehmen, um diese Fähigkeiten zu kultivieren: Selbstliebe und die Freude daran, sich selbst gut zu versorgen. Sich Auszeiten zu nehmen und auf seine Bedürfnisse zu hören. Die Zeit zu haben, zu meditieren und zu lesen. Die Disziplin und Hingabe, sich dem Yoga zu widmen. Die Fähigkeit, Zuzuhören und zu vergeben, aber auch Nein zu sagen und Grenzen zu ziehen.

Wenn ihr mögt, dann lest euch ein wenig in das Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ein. Es gibt tolle Kriyas, extra für uns Ladies! Wir empfehlen folgendes Buch: Yoga für Frauen: Kundalini Yoga wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde, aufgezeichnet von Har Darshan Kaur. In diesem Buch findet ihr außerdem tolle Tipps zur Ernährung und Meditationen für die Frau, denn Yogi Bhajan war ein großer Frauenverehrer und -Versteher.

Nehmt euch Zeit für eure Weiblichkeit und kultiviert sie. Trefft eure Freundinnen, macht schöne Sachen zusammen. Seid euch selbst die beste Mama der Welt. Sat Nam. <3

Entdecke deine Weiblichkeit Gabi Besser & Claudia Uhrig s WorkshopMittagessen beim Workshop

Fotocredit: Rebecca Randak

Willst du Glückspost von mir?

Liebe Christina, bitte sende mir wöchentlich und jederzeit widerruflich deine schönsten Inspirationen, Rezepte, Neuigkeiten, Infos und Angebote zu Yoga, Ayurveda und Meditation per Email zu.


Hinweise zum Newsletterversand, der Auswertung und Datenerhebung mit meinem Anbieter ConvertKit findest du in meiner Datenschutzerklärung. Mehr Infos zum Newsletter findest du hier.

Deine Daten werden ausschließlich zum Newsletter Versand verwendet. Powered by ConvertKit

Christina ist Mama, Yogini und Full-Time-Bloggerin. Sie praktiziert Yoga seit vielen Jahren mit großer Freude und findet, dass Spiritualität eine sehr persönliche Angelegenheit ist: Jeder lebt sie ein bisschen anders! Nebenbei designt Christina liebevolle yogische Geschenksets sowie spirituellen Schmuck, den du in ihrem HAPPY MIND SHOP kaufen kannst. Privat mag Christina das Übliche: Zeit mit ihrer Tochter und ihrem Mann verbringen, gutes Essen, Filme, Musik, Reisen und einen netten Umgang miteinander. Schreib eine Mail an Christina. Oder sag hallo auf Google+


'Woman Wisdom: Feiert die Weiblichkeit' have 4 comments

  1. 28. März 2014 @ 9:47 Coco Berlin's Sensuous Dance Workout - die ideale Ergänzung zu Yoga

    […] kennst du diese Tage, an denen du die Connection mit deiner femininen Energie verlierst. Dies liegt vor allem daran, dass dein Alltag durch viele männlichen Energien in Jobs, […]

  2. 3. März 2014 @ 9:47 Hole das Beste aus dir heraus: Wir haben zehn Tipps für dich.

    […] eine Routine an, die deinen Körper als Tempel ehrt. Selbstmassagen, Masken, Spa-Besuche – verwöhne die Göttin in dir, und zwar […]

  3. 29. August 2013 @ 9:47 8 Pflegetipps zum Selbermachen: Der Beauty Salon zuhause

    […] wir gestern schon in unserem Artikel über Weiblichkeit festgestellt haben, sollte man die Göttin in sich auf verschiedenste Arten ehren. Zum Beispiel mit […]

  4. 29. August 2013 @ 9:47 Ein Yoga Wochenende in Hamburg und warum ich jetzt sonntags chille

    […] mit den Lehrerinnen Claudia Uhrig und Gabi Besser ans Herz gelegt. Warum kannst du in ihrem Blogpost nachlesen. Da Christinas Tipp wunderbar zu meiner Stimmung passte, bin ich am Sonntag nach dem […]


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

© Happy Mind Mag 2018 || Dein Blog für Yoga, Ayurveda, Meditation & Achtsamkeit || Fotos © Christina Waschkies | Sina Niemeyer (falls nicht anders angegeben)